Your cart is empty!
View Cart Checkout
Cart subtotal: € 0,00

Geheimnisse des Angenommenseins

,

€ 95,00

Art.-Nr.: FK_angenommen_einzel Kategorien: , ID: 1688

oder: Von der Selbst- zur Du-Annahme

Dieses sehr persönliche Seminar führt (ohne dass man sich „outen“ muss!) mutmachend in eine Selbsterkenntnis, die leider zu oft übersehen, verheimlicht oder verdrängt wird. Nur durch eine biblisch fundierte, wahrhaftige Selbsterkenntnis, die auch die Schattenseiten der eigenen Seele, Typus-Dispositionen, Fehlprägungen und individuelle Persönlichkeitsmerkmale berücksichtigt, kann man echte Beziehungsnähe erleben.

Der Referent zeigt auf, dass dies in der Ehebeziehung genauso gilt wie in guten freundschaftlichen Beziehungen. Ebenso ist die ehrliche Selbst-Annahme Voraussetzung für ein gesundes Selbstwertgefühl und für eine für Beziehungen notwendige Du-Annahme.

Besondere Aufmerksamkeit wird einem Menschentypus gewidmet: der sogenannten „Ozeanseele“. Diese facettenreiche Menschentypen sind stark ambivalent und empfinden sich oft als „gestört“, was aber nicht der Fall ist. Das Problem ist eher, dass sie auf ihren „ozeanischen Wellen“ noch nicht „surfen“ gelernt haben. Denn dann würden auch hohe Wellen Spaß machen…

Als Ozeanseele bist du nicht kompliziert, sondern facettenreich!

Gerade in partnerschaftlichen Beziehungen kommt es dabei zu vielen Missverständnissen, zu Schmerz und Zerbruch. Entdeckt man jedoch die Schönheiten des eigenen „Ozeans“, wagt man, die „Vereisungen“ aufzutauen, ist man (auch der Partner) immer mehr begeistert von den verborgenen Schätzen und Herrlichkeiten dieser Schöpfung unseres Gottes.

Neben dem Entdecken der tieferen Geborgenheit in Gott geht es um ein befreites Verhältnis zu Anfechtungen, um unerkannte Chancen bei Versagen und um wertvolle Reifungsprozesse.

Wie kann ich Geborgenheit erleben, wenn Gott die „Krücken“ wegnimmt? Wie zu einem unverkrampften, befreiten und vor allem freudvollen Leben kommen?

Aus dem Inhalt
• Angenommensein und authentische Ganzheitlichkeit
• Angenommensein: das Erkennen „Typologischer Konzepte“ als Hilfsmittel zum besseren Erkennen
• Biblisch-theologische Einordnung des Begriffes „Fleisch“ (sarx)
• Von den Schattenseiten der eigenen Persönlichkeit
• Die individuellen Prägungen und Fehlprägungen entdecken und positiv nutzen
• Wie „intim“ bin ich mit meiner eigenen Seele?
• Richtiger Umgang mit dem „Fleisch“ (sarx)
• Anfechtung von Sünde unterscheiden
• Das verheimlichte Problem
• Angenommensein und …
• sexuelle Probleme
• Motivation
• die Geborgenheit in Gott
• Sonderthema: „Vom Alleinsein der Einzigartigkeit“
• Bürde und Segen des vertikalen Empfindungstypen
• Ozeanseele oder Bergsee-Typus?
• Warum es schmerzhafte Einsamkeit trotz Beziehungen gibt…

  1. Says:

    Zu welcher „Tiefe“ Gott während und nach der Seminarwoche führen würde, übertraf meine Erwartungen völlig.
    Treffend sprach Walter von Geheimnissen, die er am Beispiel von Personen der Bibel in unerwartet wohltuender Offenheit, liebevoll und ohne zu verurteilen „aufdeckte“ und weitergab. Ich durfte erfahren, dass Gottes Annahme ganzheitlich alle Seiten meiner Persönlichkeit einschließt! Das Wissen um dieses Geheimnis befreit zum Tanzen im „Festsaal der Gnade“!

Eine Bewertung hinzufügen

ACHTUNG VERSAND IN DIE SCHWEIZ IST NICHT MÖGLICH!!! Bitte bestellen Sie über: www.asb-verlag.ch